VON DER SAAT ZUM VERSIEGELTEN PRODUKT - QUALITÄT GEHT ÜBER ALLES
Warum ich welche Öle empfehle

 

Zuerst war es einfach das beschriebene gute Gefühl, „nur“ ausprobieren zu können, was Ätherische Öle so machen. Daraus wurde sehr schnell eine Leidenschaft, die mir Öl für Öl so viele Antworten auf so viele Fragen gab. Und dann folgten intensive Recherchen, ob ich genau bei dem „richtigen“ Hersteller gelandet bin. Die unbestritten hervorragende Qualität der Ätherischen Öle überzeugte nicht nur mich, sondern auch all meine Kollegen, denen ich diese Öle zeigte. Je mehr ich herausfand, umso mehr wollte ich wissen. Immer tiefer bin ich in die Materie eingestiegen und immer, wenn ich aufgetaucht bin, habe ich festgestellt, dass die Menschen, die durch mich und meine Kollegen an die Produkte von Young Living gekommen sind, immer mehr wurden. Alles ging so schnell und ich kann heute sagen, dass es ein Geschenk ist, über einen gesunden Lifestyle, über Wellness und Prophylaxe zu sprechen. Da liegen die Ursachen, da liegen die Antworten. Daran zu arbeiten, den Körper erst gar nicht so zu überfordern, dass Krankheiten entstehen können, das ist der Kern. Ein basischer Körper, der gut „gewässert“ ist, der immer wieder auch kleine Leber-/Darm-Wellnesseinheiten bekommt und dessen Haut und Haare mit herausragenden ätherischen Ölen gepflegt wird, frei von synthetischen Veränderungen und Beimengungen, dieser Körper wird bestmöglich begleitet und versorgt. Darum geht es. Ein gesunder Lifestyle, täglich integrierte Wellness. Das erhält den gesunden Status Quo. 

 

Natürlich muss uns klar sein, dass es Prädispositionen gibt. Die gab es schon immer. Warum wird der eine krank in der gleichen Situation, in der der andere es nicht wird. Es wird sich letztlich nie ganz klären lassen. Die bestmöglichen Vorausetzungen zu schaffen, um gesund und fit bis ins hohe Alter zu sein und zu bleiben, das aber liegt an uns, an niemandem sonst. Ich möchte es sein, gesund und fit, und ich möchte das Leben genießen, jeden Tag, frei von synthetischen Düften, Tensiden, Konservierungsmitteln. Frei von all dem Gift in dekorativer Kosmetik möchte ich mich trotzdem schminken dürfen, eben mit Naturkosmetik, frei von Chemikalien, tierversuchsfrei und ohne Parabene, ohne Konservierungsmittel, veganfreundlich und dabei auch noch gesund für meine Haut. Ich möchte frei von den Belastungen durch chemische, ungesunde Shampoos und Seifen, Wasch- und Spülmittel leben, frei von Zahnpasta mit Fluorid und Deos mit Aluminiumchlorid.

Young Living hat sich auf all diese Gebiete spezialisiert und stellt rundum alles für einen gesunden Lifestyle her. Dabei wird sich nicht nur auf eigene Wissenschaftler und Laboratorien verlassen, sondern die Produkte werden auch in externe Untersuchungen und Prüfungen gegeben, um belastbar und beweisbar bestmöglich herzustellen. Wenn Dich das alles noch mehr interessiert, dann kannst Du in einzelnen Artikeln auf meiner Seite in Zukunft noch mehr dazu finden.

Wie bekommst Du die Produkte?

 

Young Living gibt es in keinem Supermarktregal. Dazu sind die Produkte zu erklärungsintensiv. Sag selbst, ist es nicht schwer, sich zu entscheiden, wenn Du in einem Regal 3 Produkte findest, die identische Funktionen haben sollen. Nehmen wir zum Beispiel das Ätherische Öl Lavendel. Dann ist nicht gleich verständlich, warum das eine Fläschchen Lavendelöl 3,50 € kostet, das andere 10,00 € und das nächste zum Beispiel 25,00 €. Man schaut vielleicht noch auf das Etikett, aber häufig steht auf den ersten, schnellen Blick auch da nicht viel drauf, was die Unterschiede ausmacht. Vielleicht findest Du ein Etikett hübscher als das andere, aber das ist eine Geschmackssache und sagt auch nicht viel über den Inhalt aus. Unter den Angaben steht vielleicht noch Lavendula angustifolia oder Lavandin, oder auch Hybridlavendel oder Urlavendel. Nichts davon aber hilft bei der Frage weiter, mit welcher Qualität Du es wirklich zu tun hast. Auf manchem Fläschchen mag noch ein Bio-Siegel sein, das gesundheitsbewusste Menschen wahrscheinlich am ehesten dazu ermuntert, zuzugreifen.

Aber hast Du jetzt auch wirklich das bestmögliche Lavendel-Öl zum bestmöglichen Preis gekauft? Ist es beispielsweise rein, aus einer Erstdestillation? Ohne Zusätze und nicht mit minderwertigen oder synthetischen Ölen gestreckt? Ist eindeutig klar, ob die Pflanzen für dieses Öl gedüngt oder mit Pestiziden verseucht worden sind, ob das Wasser, das zum Bewässern genutzt wird, aus unberührter Natur oder aus was auch immer für Brunnen gefördert wird. Weißt Du, wie die Arbeiter, die diese Pflanzen anbauen, kultivieren und ernten, bezahlt werden, wie ihre Arbeitsbedingungen sind? Lässt sich überhaupt nachweisen, wo genau dieses Lavendel Öl herkommt? 

 

All diese Punkte helfen vielleicht etwas mehr zu verstehen, warum ich so guten Gewissens Young Living Produkte empfehle und nutze:

  1. Sie sind komplett rein. Das Öl, das destilliert wurde, ist garantiert genau so in der Flasche. Ohne Zusätze, ohne Veränderungen. Es ist nur zu kaufen, wenn es dem hohen Qualitätsstandard von Young Living entspricht. Sollte ein Ätherisches Öl einmal nicht dieser Qualität entsprechen, dann kommt es erst gar nicht in den Verkauf. Die Young Living Standards zählen zu den höchsten der Welt.
     

  2. Die Öle werden nur über Erstdestillationen mit so geringem Druck wie möglich und der als am besten getesteten Temperatur destilliert. Das kann völlig unterschiedlich sein. Das eine Öl braucht 24 Stunden, um bestmöglich aus der Pflanze gelöst zu werden, das andere 5 Stunden. Für die Destillation muss das eine Holz 3 Jahre abgelagert sein, während die andere Pflanze nach dem Schnitt möglichst nicht mehr die Erde berühren sollte. Es gibt Unzähliges zu berücksichtigen und Young Living achtet in den 25 Jahren seit Gründung akribisch auf jedes Detail. Mit Erfolg, denn so ist man nicht ohne Grund der Weltmarktführer für Ätherische Öle.
     

  3. Die Böden, auf denen angebaut wird, werden nicht chemisch gedüngt oder mit Pestiziden verseucht. Es gibt sogar Wurmhäuser, in denen Regenwürmer gezüchtet werden, die kompostiertes Pflanzenmaterial zu Erde verwerten, die dann wieder in den Anbaukreislauf gegeben wird.
     

  4. Alle Farmen sind abseits von Großstädten, um so unberührt und unbelastet wie möglich zu sein.
     

  5. Young Living arbeitet nur mit eigenen Farmen oder Partnerfarmen, die sich an die Anbauvorschriften von Young Living halten müssen, um den Standard zu gewährleisten. Sie kaufen niemals - wie andere Firmen dies tun – Pflanzenmaterial oder ätherische Öle über Broker auf dem allgemeinen Weltmarkt ein. Wenn ein Öl ausverkauft ist, müssen wir alle eben auf die neue Ernte warten. Etwas anderes als 100% Qualität gibt es nicht. Damit das aber so wenig wie möglich passiert, werden immer mehr Farmen weltweit erschlossen und die Pflanzen ihren regionalen Wachstumsorten angepasst angebaut und kultiviert. Die Partnerfarmen werden von Young Living mit hochwertigsten Anlagen und technischen Geräten unterstützt. Viele Familienbetriebe konnten sich dadurch einen Betrieb aufbauen, der lebenslange Unterstützung, Kooperation und Absicherung beinhaltet.
     

  6. Die Arbeiter werden überdurchschnittlich bezahlt und teilweise sogar mit Autos ausgestattet, um zu den Farmen kommen zu können.
     

  7. Über die firmeneigene Foundation werden u.a. Kinder der Arbeiter - teilweise über Akademien - geschult. Das Ganze wird unterstützt von Spendengeldern der Vertriebspartner, wobei der administrative Teil (also Büros, Gehälter usw.) komplett von Young Living getragen wird. So kommt jede Spende komplett in dem jeweiligen Projekt an.
     

  8. Eigene Warenhäuser auf jedem Kontinent halten auch die Logistik in der Hand von Young Living. Das bedeutet für Dich: Erst wenn Du Dein Produkt bestellt und bezahlt hast, geht es aus dem Warenlager von Young Living auf den Postweg, und zwar direkt zu Dir, nicht über ein Zwischenlager eines Zwischenhändlers. So kannst Du sicher sein, dass niemand an den Fläschchen manipulieren kann. Daher sind auch Onlineplattformen (wie Amazon oder Ebay) als Anbieter seitens Young Living verboten, um eben diese Sicherheit nicht zu gefährden. Händler, die über Online-Plattformen Young Living Produkte verkaufen handeln also illegal, und ihre so gedealten Produkte sind nicht mehr von der Qualitätsgarantie von Young Living gedeckt.

Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...