• Antje Lüdemann

Die Damaszener-Rose/Ätherisches Rosenöl





Sie ist eine historische Blume und soll im 13. Jahrhundert nach Europa gekommen sein. Es ranken sich verschiedene Ursprünge um diesen Namen, sicher aber ist, dass diese Sorte seit Jahrhunderten zur Rosenöl- und Rosenwassergewinnung verwendet wird. Sie hat einen betörenden, intensiven Duft und ihre gefüllte Blüte macht es Insekten schwer, an die lockenden Blütenpollen und Stempel zu kommen. Die Rose duftet immer wieder sehr unterschiedlich, je nach Tageszeit, Wärme, Feuchtigkeit und ihrem momentanen Befinden. Ja, Du hast richtig gelesen. Ist sie glücklich, so zeigt sie das auch durch ihren Duft.

Das meiste ätherische Öl gibt sie im feinen, beginnenden Morgenlicht ab, wenn sie noch Tau auf den Blütenblättern hat. Es ist eine mühsame Art der Ernte. Sie wird per Hand gepflückt und setzt natürlich auch ihre Dornen ein, um ihre kostbaren Blüten zu schützen. Rosenöl ist so eines der kostbarsten Öle der Welt. Selbst in ihren freigiebigsten Momenten wird der prozentuale Anteil ihres ätherischen Öls in einem Blütenblatt höchstens zwischen 0,02 und 0,05 % liegen. In den 1970gern Jahren war ätherisches Rosenöl daher sogar kostbarer als ihr Gewicht in Gold. Um 1 Liter reines Rosenöl zu destillieren braucht es bis zu 5000 Kilogramm Rosenblütenblätter. Ja, Du hast richtig gelesen, 5 Tonnen! Das ist eine unvorstellbare Menge dieser luxuriösen Blüten. Hier wird dann auch schnell klar, warum Anbieter Rosenöl oft und gerne mit dem viel günstigeren Geranienöl strecken. Bei Young Living haben wir selbstverständlich ein zu 100% reines Rosenöl. Es wird in Bulgarien in unserer Partnerfarm nach unserem Seed to Seal-Qualitätsstandard hergestellt. Bulgarien hat sich traditionell der Rosenölherstellung verschrieben. Weltweit wird hier das meiste Rosenöl hergestellt. Aber auch Marokko, der Iran, Frankreich und die Türkei bedienen den Weltrosenölmarkt.

Reinstes Rosenöl ist manchmal direkt aus der Flasche kaum zu erkennen, da es wirklich sehr intensiv ist. Es lohnt sich sehr, die Nase in etwas größerer Entfernung als üblich einzusetzen. Besonders liebe ich es, einen Tropfen in den Diffuser zu geben und so die Rose im ganzen Raum zu erleben. Bei geschlossenen Augen befinde ich mich sofort und augenblicklich in einem Meer aus Rosen. Sie ist ein sehr gefühlvolles Öl - zumindest empfinde ich sie so. Was meint das für mich? Wann immer ich direkt mit der Rose arbeite, gebe ich einen Tropfen auf mein Herz und inhaliere tief ein paar Atemzüge. Sofort fühle ich mich weiblich, attraktiv und gesehen. Ich nehme Vieles intensiver war und reagiere vielleicht auch eine Spur weicher als ohnehin schon. Wann immer ich merke, dass „etwas“ mein Herz zusammenschnürt, im Sinne von Unachtsamkeiten und anderen Verletzungsversuchen, liebe ich es, mir die Rose zu schenken. Ja, jeder Moment, in dem ich dieses Öl auf meinen Körper gebe, ist ein Geschenk, ein kostbarer, sehr bewusster Moment. Die Rose ist für mich die reine Liebe - abgefüllt als Uressenz der Pflanzen, der Rosenseele, ein Geschenk für uns alle, eine Möglichkeit hin zur Entwicklung, hin zu uns selber.

Schon immer war die Rose auch ein Sinnbild für Sinnlichkeit, eine kostbare, luxuriöse Zugabe in hochwertigen Parfüms. Als Rosenwasser ist sie seit Alters her in unzählige Wellnessprozesse eingebunden. Haare wurden vor einer besonderen Verabredung damit eingesprüht, Kosmetik, Pflegecremes, Bäder und sinnliche Öle damit angereichert. Die Rose selber in Blumenform wird als DIE Blüte der Liebe symbolisiert. ROT und farbenprächtig, präsent und duftend.

Sie hat in unserer Kosmetik einen hohen pflegenden, regenerativen und feuchtigkeitsspendenden Stellenwert, und unser gesundes emotionales System liebt das Rosenöl. Egal ob zu Beginn eines neuen Lebens, wenn ein Kind geboren wird (dann natürlich stark verdünnt), oder am Ende eines Lebens angekommen, wenn die Seele aus dem Körper geht, Rosenöl begleitet schon immer traditionell viele natürliche Prozesse des Überganges und ist ein intensiver Liebesdienst in der Anwendung und Salbung. Unser gesundes emotionales System ist liebevoll begleitet mit Rosenöl und auch in wundervollen Entspannungsmassagen ist Rosenöl eine liebevoll duftende, kostbare Zutat.

Bei Young Living gibt es einige Ölmischungen, die auch die Rose enthalten. Eine möchte ich besonders hervorheben. Es ist die Ölmischung Joy. Wer sich die Rose noch nicht leisten kann (sie ist wirklich sehr kostbar), sie aber genießen möchte, der sollte unbedingt mit Joy starten. Joy ist eine exquisite Mischung verschiedener Blütenöle, die sich wunderbar ergänzen und zu einer erhebenden Mischung eines vollständigen und ganzheitlichen Blütenbouquet potenzieren.

367 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Davana